Wettbewerbs-Filme 2016

„Männer, die den Fels streicheln“
von Michael Düchs (D, 2015, 29 min.)

Doppel-Porträt über Hans Dülfer und Roland Hemetzberger.
Helden der Vergangenheit treffen auf Jungen mit spannender
Gegenwart.

„Fabian Buhl – vom Boulderer zum Trad-Kletterer“
von Stefan Schlumpf und Diego Defilla (Österreich, 2014, 9 min.)

Filmische Zeichnung (s/w) eines neuen Sterns (?) am Kletter-
himmel. Es geht in Höhlen, unter Dächer und durch steilste
Wände – atemberaubend.

„Die Sextener Sonnenuhr“
von Lisa Eder (D, 2015, 27 min.)

Eine Hochtour über ein Wahrzeichen der Bleichen Berge. Fünf
Gipfel am Stück. Mutter und Sohn sind dabei auch philoso-
phisch unterwegs.

„Sfida me jeten (Die Herausforderung des Lebens)“
von Defrim Methasani (Albanien, 2013, 18 min.)

Ein Expeditions-Film. Endlich durften auch die Alpinisten aus
den albanischen Dinariden den höchsten Berg der Welt ange-
hen – schaffen sie`s?

„Cedarwoodtrails“
von Hannes Mair (Österreich, 2016, 31 min.)

Eine investigative Sport-Öko-Dokumentation zu den Mu-
lanje-Bergen in Malawi. Sie dreht sich längst nicht nur um`s
Mountain-Biken.